Urgencias
609 563 088
965 784 038
607 704 725

Ihr Tier in guten Händen

Wir bieten Ihnen Service in innerer Medizin, Blutuntersuchungen und Chirurgie an. Als Praxisschwerpunkt gilt die Ophtalmologie (Augenheilkunde).

Mit unseren Geräten die speziell für die Augenheilkunde entwickelt worden sind, wie Spaltlampe (Untersuchung der Hornhaut, Linse und äussere Augenstrukturen), Tonometer (Messung des Augeninnendrucks) und indirektem Ophtalmoskop (Beurteilung des Augenhintergrundes, der Netzhaut, des Sehnervs und der Blutgefässe) können wir eine tiefgründige Untersuchung der Augen vornehmen.

Wir arbeiten mit verschiedenen Spezilaisten wie Traumatologen, Radiologen, Dermatologen, spezialisten in exotischen Tieren etc… zusammen.  Wir denken, dass man mit dieser Arbeitsweise (überweisung an einen Spezialisten) in manchen schwierigen Fällenschneller eine adecuate Diagnostik erzielt und um so schneller die passende Therapie einleiten kann, was sich wiederum in eine schnellere Genesung übersetzt.

Sie können uns 24 Stunden am Tag über unser handy erreichen (609 563 088).  Im Falle wir können Ihren Anruf nicht beantworten, melden wie uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück, oder falls wir nicht vor Ort sind schaltet das Telefon automatisch zu Nexo 24 Stunden Klinik Denia (Carretera Denia-Pego) oder zu Frau Dr. Buschmann in LLosa de Camatxo.

Unsere Filosofie

Minina&Kanina Centre Veterinari ist eine Klein-und Heimtierpraxis, mit normaler Sprechstunde und Schwerpunkt Augenheilkunde.

Unsere Praxisfilosofie beruht auf einem sanften Handlings des Tieres.  Im Falle eines Hundes (wir wissen ja, dass die meisten von ihnen einen Besuch beim Tierarzt bis auf unbestimmtes verschieben würden) versuchen wir zügig zu arbeiten, aber so langsam wie möglich, vor allem wenn es sich um ein ängstliches Tier handelt.  Unser Behandlungstisch ist elektrisch und geht bis zum Boden hinunter, so dass der erste Eindruck beim Tier der eines “Sofa´s” sein soll, wir nennen ihn den Zaubertisch.

Mit Geduld und Würstchen versuchen wir, dass der Hund den Tisch mit Belohungen verbindet, so hoffenw ir ihn von Ängsten zu befreien und einen Tierarztbesuch in etwas “beruhigendes” für Mensch und Tier zu verwandeln.

Wir raten den Tierbesitzern mit sehr ängstlichen Tieren 1 x die Woche zum “Frühstück” oder “Nachmittags-snack” vorbeizuschauen, so dass das Tier mehrer Male hintereinander positive Erfahrungen in der Praxis macht und den Tierarztbesuch als etwas spezielles und angenehmes in Erinnerung hat.  Ich konnte durch meinen fast 5-jährigen Deutschlandaufenthalt feststellen, dass diese Arbeitsweise sehr gut klappt, je ruhiger das Tier ist, desto ruhiger ist sein Menssch und desto eine bessere Untersuchung entsteht.

Diese Arbeitsweise verbindet sich fast automatisch mit einer längeren Zeit im Behandlungsraum, deshalb machen wir gerne Termine im vorab.  So können wir uns die Zeit nehmen die wir brauchen, individuell für jedes Tier, da jedes Tier seine eigenen Ansprüche hat.  Vor allem der erste Besuch ist sehr wichtig.  Bringen Sie doch seine Lieblingsbelohnungen mit (falls er Wüstchen nicht mag).  Wenn wir alle zusammenabreiten, können wir in der Atmosfäre die für ihr Tier “komisch” erscheint, eine neue, angenehmere erschaffen.  Meine Tierarztheflerin und ich sind davon überzeugt, aus Erfahrung.

Wir reden gerne.  Wir erklären gerne, was wir machen und warum, welches Medikament verschrieben wird und für was.  Wir erkláren gerne die Krankheiten und deren Behandlungen.  Wir versuchen den Informationsfluss so niedrig zu halten wie möglich und so lang wie notwendig.  Manchmal ist das schwierig, vor allem bei cronischen Erkrankungen und einigen Augenerkrankungen.

Últimas imágenes

Últimas imágenes Últimas imágenes Últimas imágenes Últimas imágenes Últimas imágenes